Großes Ritterspektakel im Südlichen Allgäu

aus Südliches Allgäu (Allgäu)

eingestellt am 20.07.2014 von Sebastian Pflederer

Eisenberg im Allgäu. Am 9. und 10. August lässt sich auf Burg Hohenfreyberg ein Ritterspektakel der Extraklasse erleben. Von Schaukämpfen, Waffenschau und Münzpräge bis zum romantischem Lagerleben mit Markt, Feuershows und mittelalterlicher Musik bietet Eisenberg im Allgäu einen Erlebnistag für die ganze Familie. An beiden Tagen beginnt um 12 Uhr der imposante Einzug seiner kaiserlichen Majestät Maximilian I. mit großem Gefolge.

Weithin sichtbar thront die Burgruine Hohenfreyberg über dem südlichen Allgäu, über einem Landstrich, der nicht umsonst die „Königsloge“ im Allgäu genannt wird. Nicht nur das weltberühmte Schloss Neuschwanstein ist nur wenige Kilometer entfernt. Es sind die Panoramaaussichten auf Berge, Seen und idyllische Dörfer, die hier beim Radfahren und Wandern besonders faszinieren.

Ein markanter Aussichtspunkt ist die Burg Hohenfreyberg bei Eisenberg. Von dort schweift der Blick weit über das Voralpenland bis zum Märchenschloss Neuschwanstein und das umliegende Bergpanorama.
Hohenfreyberg zählt, wie die direkt gegenüber liegende Burgruine Eisenberg, zu den größten Burgruinen in Bayern. In schönster Kulisse findet dort am 9. und 10. August ein Ritterspektakel der Extraklasse statt. Ab 11 Uhr kann man sich kulinarisch auf das Mittelalterfest einstimmen, etwa mit feinen „Ritterküchle“. Ab 12 Uhr beginnt der imposante Einzug seiner kaiserlichen Majestät Maximilian I. mit großem Gefolge. Den Tross begleiten unter anderem Böllerschützen, Trommler, die Mittelalterband „Des Teufels Lockvögel“ sowie Ritter und Landsknechte.

Den ganzen Tag über gibt es Schaukämpfe, eine Waffenschau und traditionelles Handwerk zu erleben, beispielsweise an der historischen Münzpräge. Mit einem vielfältigen Kinderprogramm sowie dem offenen Markt- und Lagerleben wird das Wochenende zum Erlebnistag für die ganze Familie. Zusätzlich bieten Fieranten auf einem mittelalterlichen Markt bei der nahen Schloßbergalm vielfältige Waren und Gewerke feil.

Am Samstagabend genießt man Burgenromantik pur mit offenem Lagerleben, Feuershow und mittelalterlicher Musik. Eintritt und Parken ist frei. Um Spenden wird gebeten. Informationen sind in der Tourist-Information Eisenberg erhältlich (Tel. 08364 1237).

Katalog Südliches Allgäu
Katalog zum Download