Positive Tourismusbilanz auf der Schwäbischen Alb

aus Mythos Schwäbische Alb (Schwäbische Alb)

eingestellt am 13.08.2012 von Wolfgang Schütz

Mit der Veröffentlichung der Ankunfts- und Übernachtungszahlen des Statistischen Landesamtes für die ersten sechs Monate, setzt sich die positive Entwicklung im Landkreis Reutlingen fort.

Bereits die Zahlen des 1. Quartals deuteten auf einen positiven Trend bei der Tourismusstatistik für 2012 hin. Dieser wird jetzt durch die Ankunfts- und Übernachtungszahlen des 2. Quartals 2012 bestätigt.

Das Statistische Landesamt registrierte für die ersten sechs Monate ein Plus von 9,4 % bei den Ankünften. Sie stiegen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 13.828 auf 160.510.

Auch bei den Übernachtungen ist diese positive Entwicklung zu beobachten. Mit 462.986 liegen diese um 7,4 % über dem Vorjahreswert. Besonders erfreulich ist der gestiegene Anteil der ausländischen Gäste zu bewerten. Bei den Ankünften stieg dieser mit 3,8 % nur leicht, dagegen nahmen die Übernachtungen um 9,4 % zu.

Das Statistische Landesamt erfasst dabei nur die Zahlen von Betrieben mit zehn oder mehr Betten. Aus den vergangenen Jahren lässt sich ableiten, dass die tatsächlichen Zahlen ca. 10 % höher liegen.

„Wenn auch die 2. Jahreshälfte weiter positiv verläuft, wird 2012 touristisch ein sehr erfolgreiches Jahr“, bemerkt Wolfgang Schütz, Geschäftsführer von Mythos Schwäbische Alb. „Die Zahlen sind das Ergebnis der hervorragenden Arbeit der touristischen Akteure im Landkreis Reutlingen.“

Katalog Mythos Schwäbische Alb
Katalog zum Download