Wandern auf dem Sonnenplateau Scheidegg

aus Scheidegg (Allgäu)

eingestellt am 14.10.2015 von Susanne Heiss

Das Westallgäu mit seinen vier Gemeinden Scheidegg, Lindenberg, Oberreute und Weiler im Allgäu, bietet inmitten einer ruhigen Landschaft große und kleine Wandererlebnisse bis in den späten Herbst – Hügel, Berggipfel, Brauchtum und Kultur locken rundum.

Von Scheidegg aus dürfen Gäste bei den vielfältigen Wanderungen – von leicht bis mittelschwer – in die Landschaft und in die spannende Geschichte des Westallgäus eintauchen. Immer im Blickfeld das markante Bergpanorama der südlich gelegenen Allgäuer Alpen oder der Nagelfluhkette. So betreten Wanderer etwa von Scheidegg aus in vier bis fünf Stunden die historischen Pfade des „Kapellenwegs“ – ein imposanter Weitblick über den Bodensee inklusive. Sportlich Ambitionierte wagen sich an eintägige Bergtouren in den Schweizer Alpen: etwa auf den Säntis oder aufs Flüela Schwarzhorn, dem mit 3.146 Metern höchsten Gipfel im Rahmen der Wanderwochen. Alle Tagestouren werden von ausgebildeten Wanderführern begleitet.

Das neue Weitwanderwegenetz „Wandertrilogie Allgäu“ erzählt die Geschichte des Allgäus. Die vier Westallgäuer Gemeinden Scheidegg, Lindenberg, Oberreute und Weiler laden ein, den Trilogieraum „Die Wasserreiche“ mit seinen 377 Wanderkilometern kennen zu lernen. Für Urlaubsgäste mit der Allgäu-Walser-Card ist die Teilnahme an den Wanderungen kostenlos.

Wandern auf dem Sonnenplateau Scheidegg

Katalog Scheidegg