Die neue Homepage der Ostseefjord Schlei GmbH

aus Ostseefjord Schlei (Ostsee)

eingestellt am 19.04.2017 von Andrea Simons

Ostseefjord Schlei GmbH präsentiert mit www.ostseefjordschlei.de ein völlig neues, virtuelles Urlaubserlebnis

Ein virtuelles Urlaubserlebnis schaffen – mit diesem Ziel war die Ostseefjord Schlei GmbH vor rund einem Jahr gestartet und präsentiert nach intensiver Vorbereitungszeit eine komplett neu gestaltete Internetseite, die jetzt online ist.
Mit einer vollkommen überarbeiteten Struktur, die durch großformatige Bilder - viele davon in bewegter Form - geprägt ist, soll der interessierte Urlaubsgast ab sofort bereits online in die Region rund um Schlei und Ostsee eintauchen können.
„Die alte Seite entsprach nach fünf Jahren einfach nicht mehr den aktuellen technischen Standards. Wir freuen uns deshalb, mit der neuen Seite nicht nur technisch wieder zeitgemäß zu sein, sondern unseren Gästen auch eine qualitativ hochwertige, attraktive Seite anbieten zu können, die zudem auch besonders benutzerfreundlich ist“, sagt Max Triphaus, Geschäftsführer der Ostseefjord Schlei GmbH.
Die virtuelle Darstellung der Region fügt sich mit der neuen Website nahtlos in die Marketing-Kampagne der LANGSAMZEIT ein: auch hier wird die Region völlig neu und vor allem authentisch inszeniert. Auf die beiden neuen „Herzstücke“ der Website - die Regionskarte und die hochwertig produzierten Regionsfilme - ist man bei der OfS besonders stolz. Auf der Karte kann sich der Gast nach seinen individuellen Wünschen mit wenigen Klicks die Angebote der Region flächendeckend anzeigen lassen. Die speziell für die Seite produzierten Filme und Filmsequenzen zeigen die Region aus der Vogelperspektive und transportieren dabei die Besonderheiten der Region und die Entschleunigung auf eindrucksvolle Weise.
Der zuständige Projektmanager Leif Gringmuth zeigt sich euphorisch: „Wir haben die Ziele des Projektes erreicht. Aus einer bisher sehr statischen Internetseite ist nun eine für alle relevanten Endgeräte optimierte Präsenz mit viel Dynamik, spannenden Inhalten und einer klaren Struktur entstanden, die es dem Gast ermöglicht, bereits zu Hause intensiv in die Urlaubsregion einzutauchen.“

Die Bearbeitung der Website geht in Teilbereichen auch nach der Veröffentlichung weiter. Als nächstes folgen die englische und anschließend die dänische Version der Website, diese allerdings erst zu Beginn des nächsten Jahres.
Die Förderung durch die AktivRegion Schlei-Ostsee mit Mitteln der Europäischen Union aus dem Landesprogramm Ländlicher Raum hat mit einem Betrag von 17.600 EUR maßgeblich zur Finanzierung der Website beigetragen.
Umgesetzt wurde die Seite mit der Agentur neusta destination solutions aus Bremen. Das Filmmaterial wurde produziert von Orbiter Aerial Footage aus Kaltenkirchen.

Katalog Ostseefjord Schlei
Katalog zum Download