Das legendäre Sportheim Böck ist zurück

aus Nesselwang (Allgäu)

eingestellt am 28.11.2017 von Pirmin Joas


Katalog Nesselwang

Pünktlich zum Start der Wintersaison hat Nesselwang einen echten Klassiker wieder: Die Alpspitzbahn übernimmt das berüchtigte Sportheim Böck. Das Bergrestaurant auf 1.500 Metern liegt in unmittelbarer Nähe der Bergstation und lockt mit einem der schönsten Panoramen im ganzen Allgäu. Damit ist es das ideale Ziel für Wanderer, Skifahrer und Naturliebhaber.

Das Sportheim Böck wurde von der Familie Böck gegründet und viele Jahre lang geführt. Schon in der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts entwickelte sich die Berghütte zu dem Treffpunkt am Nesselwanger Hausberg. Skipionier Ludwig Böck organisierte zahlreiche Skikurse und Lehrgänge an den Hängen der Alpspitze. Dadurch legte er die Grundlagen für die spätere Entwicklung der Alpspitzbahn. Heute verfügt die Hütte über vier hochwertige Lodges und ein Restaurant mit Sonnenterrasse. In der Zirbenstube können außerdem Berghochzeiten abgehalten werden, denn der Markt Nesselwang hat hier ein Trauzimmer ausgewiesen.

Nach einigen Jahren in Besitz einer privaten Firma, ist das Sportheim Böck jetzt zurück in Nesselwanger Händen. Die Alpspitzbahn möchte mit einem neuem Team der Berggastronomie einen familiären und authentischen Charakter geben. Die Vorbereitungen zur Eröffnung laufen auf Hochtouren und die Speisekarte wird nicht nur Freunden regionaler Spezialitäten Freude bereiten.

Seitenanfang

Jetzt Newsletter holen