Nesselwang: die grüne Oase mitten im Allgäu

aus Nesselwang (Allgäu)

eingestellt am 26.09.2016 von Pirmin Joas

Mittendrin im Allgäu liegt am Fuße des Aussichtsbergs Alpspitze der Markt Nesselwang. In der 3500 Einwohner zählenden Gemeinde erscheint die Brennnessel im Namen. Die Heilpflanze ist außerdem im Wappen enthalten. Wang ist eine hier übliche Bezeichnung für Wiese am Hang. Schon vom Namen her ist Nesselwang daher eine grüne Oase, die mit ihrer lieblichen Landschaft ideal zur Erholung geeignet ist.

Im Herbst geht das wunderbar beim Wandern. Die Alpspitz-Bahn bringt Sie in kurzer Zeit auf 1500 Meter Seehöhe. Von dort scheinen die Berge der Allgäuer und Tiroler Alpen zum Greifen nahe. Im Herbst ist das Licht so klar, dass Sie Säuling, Zugspitze, Schloss Neuschwanstein und die Seen des Ostallgäus besonders deutlich erkennen können. Wer lieber zu Fuß geht, dem sei der neu gestaltete Wasserfallweg empfohlen. Den finden vor allem Kinder total spannend.

Für das Urlaubsprogramm gibt es zusätzlich Veranstaltungen vom zünftigen Hüttenabend, über interessante Ausflugsfahrten bis zur geführten Wanderung mit einem einheimischen Experten. Nicht fehlen darf die Brauereiführung im ortseigenen Brauerei-Gasthof Hotel Post. Früher galt Nesselwang schließlich als Brauereidorf. Auf Musikliebhaber warten die Konzerte von Viva Voce am 08. Oktober und Blasmusik mit Freek Mestrini am 15. Oktober.

Mittendrin ist der Urlaub im Allgäu also besonders schön. Gerade weil die Anreise über die A 7 so unkompliziert ist. Von der Ausfahrt Nesselwang sind es bis zum Ortszentrum nämlich nur drei Kilometer.

Katalog Nesselwang