Wer sich traut - Die Berghochzeit auf 1500 Metern

aus Nesselwang (Allgäu)

eingestellt am 29.01.2013 von Ingrid Rösner

Wo sonst könnten sich Verliebte schöner das Ja-Wort geben als inmitten von Bergwiesen und mit Blick auf über 300 Gipfel der Allgäuer und Tiroler Bergwelt? Hoch oben über Nesselwang können sich Paare ab Juni in der Zirbenstube der luxuriösen BergLodge standesamtlich trauen lassen.

Die festlich geschmückte „Kuschelgondel“ bringt die Brautleute auf die Alpspitze. Champagnerempfang, ein Hochzeitsmenü in der urigen Gaststube oder auf der Sonnenterrasse, Musik traditionell mit Alphörnern oder klassisch mit ausgebildeten Sängern, Blumenarrangements, Heiraten in Tracht, eine Hochzeitstorte der hiesigen Konditorei, Kutsche, Oldtimer-Traktor oder Luxuskarosse – Nesselwang bietet einen Rundum-Service für Brautleute. Alle Ausstatter und Anbieter sind direkt vor Ort und sorgen dafür, dass dieser besondere Tag zum unvergesslichen Erlebnis wird. Bei Bedarf hilft eine Hochzeitsplanerin, den Tag individuell zu gestalten.

Die BergLodge mit Panoramablick bietet zudem vier luxuriöse Appartements mit offenem Kamin und eigener Sauna, die für Übernachtungsgäste gemietet werden können. Für Paare, die ihre standesamtliche mit einer kirchlichen Hochzeit verbinden möchten, gibt es in Nesselwang die barocke Wallfahrtskirche Maria Trost am Berg, oder die Kirche St. Andreas im Stil des Neurokoko mitten im Ort.
Anmeldungen zur Berghochzeit nimmt das Standesamt Nesselwang, Telefon 08361 / 912 210 entgegen.

Katalog Nesselwang