Eine Bergwelt für alle Fälle

aus Lenggries (Oberbayern)

eingestellt am 28.12.2009 von Judith Kunz

In Lenggries verwandelt der Sommer die alpine Natur in eine riesige Freizeit-Arena

Imposante Berge, sattgrüne Almen, urige Häuser mit Balkonen, auf denen die Geranien in leuchtenden Farben blühen und die Isar, die sich zwischen Kiesstränden und Auen durchs Tal schlängelt – Lenggries, eine der flächenmäßig größten Gemeinden Deutschlands, bietet viele Facetten und verzaubert all jene, die Sport, Spaß und Entspannung in einer reizvollen Bilderbuchlandschaft erleben möchten.

Radler finden hier ein 500 Kilometer langes Wegenetz, das entlang der Isar, über historische Pfade wie die geschichtsträchtige Via Bavarica Tyrolensis oder durch weite Wiesen führt. Sportlich Ambitionierte und Mountainbiker zieht es dagegen auf eine der zahlreichen anspruchsvollen Touren. Sie steuern urige Almhütten, reizvolle Aussichtspunkte und steile Herausforderungen an mächtigen Bergflanken an.

Jede Menge Abwechslung verspricht auch das rund 140 Kilometer lange Netz feinster Wanderwege, das sich durch die Lenggrieser Bergkulisse zieht. Von der Kletterpartie über Gipfelstürme bis hin zu Hütten- und Almwanderungen – die Region bietet für jeden Geschmack die passende Tour. Zu den wohl reizvollsten Routen zählt der Große Höhenweg auf dem Lenggrieser Hausberg Brauneck, der ein einzigartiges Panorama parat hält: Bei guter Sicht blickt man über den Starnberger See bis nach München und sieht am Horizont sogar die futuristische Allianz-Arena funkeln. Im Süden ragen die glitzernden Alpengipfel des Karwendels und des Wettersteingebirges mit der Zugspitze in den Himmel. Unterwegs können sich Wanderer in einer der zehn Berghütten stärken, die im Naturparadies Brauneck die köstlichsten Schmankerl der regionalen Küche bereithalten.

Wer das Abenteuer sucht, wird ebenfalls am Brauneck fündig, denn der Berg verwandelt sich im Sommer in eine riesige Freizeit-Arena mit außergewöhnlichen Attraktionen: Die ganze Familie kann sich hier amüsieren und zum Beispiel auf ein Bullcart, ein Dreirad für Erwachsene, oder auf einen Schlitten der Sommerrodelbahn Jaudenhang-Flitzer steigen und sich den Fahrtwind bei einer rasanten Talfahrt um die Nase wehen lassen. Im Klettergarten springen Schwindelfreie anschließend über ihren Schatten, während im nahe gelegenen Falkenhof und Alpentierpark seltene Greifvögel ihre Flugkünste zeigen und flauschige Vierbeiner auf Streicheleinheiten warten.

Katalog Lenggries
Katalog zum Download