Gelbes Gold der Insel – Fehmarn und die Rapsblüte

aus Fehmarn (Ostsee)

eingestellt am 24.04.2019 von K.Böckmann

Im Mai taucht der Raps die Insel in ein gelbes Farbenmeer. Der Anblick der Landschaft ist zu dieser Zeit unfassbar schön. Vom Fahrrad aus fängt man die Szenerie am besten ein. Aber auch bei der Aussicht vom Flügger Leuchtturm auf die blaue Ostsee, die neben den gelben Feldern wie gemalt aussieht, kann man leicht ins Schwärmen geraten.
Die Fehmaraner pflegen zur Rapsblüte eine besondere Tradition. Jedes Jahr wird auf dem großen Rapsblütenfest in Petersdorf die neue Rapsblütenköngin gekürt, die die Insel ein Jahr lang deutschlandweit repräsentiert. Livemusik, Dorffestcharakter, Klönschnack unter Einheimischen und Gästen – das Petersdorfer Rapsblütenfest vom 17. bis 19. Mai ist herrlich bodenständig und einfach inseltypisch.
Wassersportler kommen ab Ende April/Anfang Mai auch in den Genuss fabelhafter Sessions auf der Ostsee. Die Kites und Segel, die über das Wasser rauschen bieten ebenfalls einen abenteuerlichen Anblick. Der Kaffee am Hafen ruft!

Gelbes Gold der Insel – Fehmarn und die Rapsblüte © Thies Rätzke

Katalog Fehmarn
Katalog zum Download