Tanztherapie für die Seele in Bad Wörishofen

aus Bad Wörishofen (Allgäu)

eingestellt am 18.04.2012 von Eva Tesar

Seit über 100 Jahren gibt es in Bad Wörishofen ein Kurorchester! Was gehört zu einem klassischen Kurort? Qualifizierte Ärzte, ein breites Angebot, ein schöner Park zum Flanieren – und ein Kurorchester. Das klingt wunderbar nach guter alter Zeit. Und damit beweist das Kneipp Premium Class Heilbad Bad Wörishofen wieder einmal Sinn für Tradition und Altbewährtes, was heute wieder besonders geschätzt wird.

In Bad Wörishofen gibt es bereits seit über 120 Jahren Livemusik. Um 1900 waren es 35 Mann, die unter der Leitung des Kapellmeisters Pius Müller die kalt-warmen Güsse versüßten. 1992 kam Ivan Bianca aus Budapest mit einem Dutzend ungarischer Musiker in den beliebten Heilort im Allgäu. Die Ungarn spielten sich mit Klarinette, Klavier und Kontrabass Jahr für Jahr mehr in die Herzen der Gäste.

1999 erschien ihre este CD „Das große Wunschkonzert“. Vier weitere folgten. In diesem Jahr feiert das Kurorchester „Musica Hungarica“, inzwischen unter der Leitung von Chefdirigent Zsolt Gazsarovszky, sein 20-jähriges Jubiläum, unter anderem mit einer neuen Doppel-CD, die ab dem Frühjahr für 22 Euro im Kurhaus erhältlich sein wird.

Über 630 Konzerte mit einer Spieldauer von 60 oder 90 Minuten geben die Musiker übers Jahr in unterschiedlicher Besetzung und mit einem breiten Repertoire. Mal steht Klassik auf dem Programm, dann wieder Swing und Jazz. In jedem Fall schwungvolle, temperamentvolle Musik, ideal für eine flotte Tanztherapie und hervorragend für die Kneipp‘sche Kur geeignet, die schließlich Bewegung jeder Art fest in ihrem Programm verankert hat. Spaß macht Tanzen außerdem und hat damit eine positive Wirkung auf Geist und Seele.

Das Kurkonzert gehört zu den ganz besonderen Urlaubserlebnissen, die man nur noch in wenigen Heilbädern Deutschlands genießen kann. Denn eine eigene Kapelle leistet sich aus Kostengründen kaum noch ein Kurort außer Bad Wörishofen.

Die Pauschale „Kneipp zum Kennenlernen“ bietet eine Schnupperkur mit Wohlfühlfaktor und viel Musik: Ab 339 Euro p.P.* inkl. 7 Ü/F, ärztlichem Check-up, 8 Kneippanwendungen, 2x Massage, 2x Bewegungstherapie und weitere Extras. Und die mehr als 15 Livekonzerte mit Musica Hungarica gibt es gratis dazu.

*Preis gültig für 2012

Tanztherapie für die Seele in Bad Wörishofen

Katalog Bad Wörishofen
Katalog zum Download