Neu in Bad Tölz: Wellnesstag mit dem Bäderbus

aus Bad Tölz (Oberbayern)

eingestellt am 16.08.2015 von Brita Hohenreiter

Ein Tag in einer Therme ist wie ein kleiner Urlaub – umso mehr, wenn man sich auch im Vorfeld um (fast) nichts kümmern muss. Die Stadt Bad Tölz startet ab September ein neues Angebot. Zweimal wöchentlich fährt der „Bäderbus“ ein bekanntes Badeparadies an: montags die Thermenwelt Erding und donnerstags die Südsee-Therme Bad Wörishofen.

Die Thermenwelt Erding ist das größte Thermalbad Europas. Die Anlage mit seiner Glaskuppel hat eine Fläche von 27.500 m² und wartet mit Attraktionen wie Thermenbecken mit Poolbar, Wellenbad und Rutsche, Wasserfall, Gesundheitsbäder, Dampf und Biosauna, Restaurant sowie Außenpool mit Schwefelheilquelle auf.

Auch in der exotischen Südsee-Therme Bad Wörishofen (ab 16 Jahre) garantieren das 35° C warme, fluorid- und jodidhaltigen Heilwasser und ein vielfältiges Wellnessprogramm Erholung, Gesundheit und Wohlbefinden zu jeder Jahreszeit! Wer es aktiver mag, hat Zugang zum Sport- und Familienbad, verschiedene Saunen heizen ein und im Ruhebereich kann man unter Palmen von fernen Ländern träumen.

Der Bus des Reisebüros Schöfmann fährt an den genannten Tagen um 9 Uhr am Vichyplatz los, bringt seine Mitfahrer sicher nach Erding bzw. Bad Wörishofen und holt sie nach vier Stunden wieder ab. Man muss sich lediglich beim Reisebüro anmelden (Anmeldeschluss ist jeweils Samstag- bzw. Mittwochmittag) und eine Fahrkarte für 26 Euro (mit Tölzer Kur- und Gästekarte sonst 35 Euro) erwerben.

Das Angebot gilt auch für Tölzer Bürger, die den Nachweis mit Personalausweis erbringen können. Das preislich sehr attraktive Angebot der Tourist-Information, das aus den Kurbeitragseinnahmen finanziert wird, soll seinen Gästen eine Alternative zum stillgelegten Alpamare bieten und die Zeit bis zum Bau einer eigenen Spa-Anlage überbrücken. Es gilt zunächst bis Ende des Jahres, bei guter Akzeptanz wird es auch 2016 angeboten werden.

Katalog Bad Tölz