Natur entdecken und neu erfahren in Bad Tölz

aus Bad Tölz (Oberbayern)

eingestellt am 12.04.2015 von Brita Hohenreiter

Das Walderlebnis am Blomberg – nicht nur für Kinder. Ein Waldfernseher? Ist eine Möglichkeit, im Wald in die Ferne zu sehen und so seine Umgebung mit neuen Augen zu betrachten. Auf der Waldliege hat man einen wunderbaren Blick nach oben und im Kronendach nach unten. Und wer hätte gedacht, dass man auf einem Holzxylophon die tollsten Melodien spielen kann?

Dieses und noch viel mehr können große und kleine Wanderer auf dem Blomberg bei Bad Tölz erleben. Die verschiedenen Stationen laden zum Ausprobieren, Rätseln und Neu-Erfahren ein. Daneben trifft man am Weg immer wieder auf Holzfernrohre, die auf eine Besonderheit in der Umwelt fokussiert sind. Die verschiedenen Baumarten kann man sowohl an ihrem direkten Standort als auch an einigen Stationen besser kennen lernen.

Und für ganz junge Besucher gibt es die spannenden Geschichten über die Zwergenfamilie der Bloms, die am Blomberg ihre Heimat haben.

Der Entdecker-Pfad – eine Zusammenarbeit der Katholischen Stiftungsfachhochschule München (Abteilung Benediktbeuern), des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Miesbach (Bereich Forsten in Wolfratshausen), Blombergbahn, Kletterwald sowie Stadt Bad Tölz verläuft entlang des Rodelwegs zwischen der Bergwachthütte gleich unterhalb des Blomberghauses und der Mittelstation der Blombergbahn; er ist von Frühjahr bis Herbst begehbar. Also: Mit der Sesselbahn rauf auf den Blomberg, den Entdecker-Pfad erkunden und dann rasant mit der Sommerrodelbahn zurück ins Tal, unten noch eine zünftige Einkehr in der Blombergtenne. Dieser Tag wird besonders Familien Spaß machen – garantiert!

Katalog Bad Tölz