Vegane Wochen in Bad Tölz

aus Bad Tölz (Oberbayern)

eingestellt am 16.02.2014 von Brita Hohenreiter

Eine Ernährung ohne tierische Bestandteile: Immer mehr Menschen gehen – täglich oder für eine begrenzte Zeit - diesen Weg, um ihren Körper gesund zu erhalten, überflüssige Pfunde abzubauen oder neue Geschmackserlebnisse auszuprobieren. Nicht wenige wehren sich auch gegen industrielle Tierhaltung, mit all den negativen Konsequenzen für Mensch und Vieh, oder wollen generell keine Mitlebewesen verspeisen.

Aus welchem Grund auch immer man sich für vegane Ernährung entscheidet: Noch immer ist es nicht ganz einfach, diese Lebensweise außerhalb des eigenen Haushalts zu praktizieren. Vegane Restaurants oder Hotels: in vielen Gegenden Fehlanzeige. Für interessierte „Neulinge“ kommen noch weitere Hemmschwellen hinzu: Unkenntnis über alternative Lebensmittel und Unsicherheit über die Auswirkung der Nahrungsumstellung auf den eigenen Körper.

All diesen Aspekten begegneten die Veranstalter der ersten „Vegan-Challenge“ in Bad Tölz. In Zusammenarbeit mit der Tourist-Information, dem Lebensmittelmarkt „Biodelikat“, dem Kräutererlebniszentrum und dem Team um Attila Hildmann lebten etwa 100 Tölzer vergangenen Sommer vier Wochen lang vegan – und waren begeistert. Nicht nur wegen der positiven Auswirkungen auf den Körper, sondern auch wegen dem abwechslungsreichen Rahmenprogramm mit Verköstigungen, Kräuterwanderungen, gemeinsamen Kochevents und informativen Vorträgen.

Schnell war klar: Das Thema „Vegan“ soll in Zukunft einen festen Platz im Programm von Bad Tölz bekommen. Es passt einfach zu dem oberbayerischen Heilklimatischen Kur- und Urlaubsort, in dem Gesundheit ganz groß geschrieben wird und Ernährung zu den Kernkompetenzen gehört. In Kombination mit Bewegung an der frischen Luft, der Ruhe der Voralpenwelt, aber auch vielfältigen Ausflugsmöglichkeiten zu den umliegenden Bergen, Seen, Kulturschätzen wie den Schlössern des Märchenkönigs Ludwig oder den berühmten Künstlerorten sowie der Metropole München machen Bad Tölz zu einem attraktiven Urlaubsziel.

Zweimal im Jahr, im Frühjahr (27.4. – 24.5.) und im Herbst (5.10. – 1.11.), wird die Isarstadt ganz im Zeichen des „Tölzer Vegs“ stehen - so lautet der Titel der beiden „Vegan-Challenges“. Wie schon im vergangenen Sommer sind die Tölzer aufgerufen, sich vier Wochen lang vegan zu ernähren. In diesen Zeiten bietet die Tourist-Information für Gäste einwöchige „Vegan-Pauschalen“ an.

Die Gäste wohnen in Ferienwohnungen oder Hotels, die veganes Frühstück anbieten. Außerdem bieten in dieser Zeit mehrere Gastronomiebetriebe in Bad Tölz und Umgebung vegane Speisen auf der Menükarte an. Die Teilnehmer erfahren interessante Neuigkeiten zum Thema (vegane) Ernährung, gehen mit den Kräuterpädagoginnen in die Wiesen und probieren zusammen mit anderen Teilnehmern neue Rezepte aus. Weiter im Angebot sind Sportangebote, Entspannungstraining und einiges mehr.
Weitere Informationen unter www.bad-toelz.de /toelzerveg.

Katalog Bad Tölz
Katalog zum Download