„Gipfeltrimm“ – neues Gesundheitsangebot

aus Bad Tölz (Oberbayern)

eingestellt am 16.09.2010 von Brita Hohenreiter

Der eine oder andere mag sich noch an die „Trimm-Dich“-Parcours der 70er Jahre erinnern, seinerzeit sehr beliebte Trainingszirkel unter freiem Himmel. Dass sich aus diesem einfachen Prinzip Hervorragendes machen lässt, kann jetzt jeder auf dem Blomberg bei Bad Tölz am eigenen Leib erfahren.

Ab dem 17. September 2010 wird auf dem Gipfel des oberbayerischen Bergs, ganz in der Nähe der Bergstation, „Gipfeltrimm“ eröffnet, ein Zirkel aus zwölf Trainingsgeräten, der auf Erkenntnissen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) über den Energiefluss im Körper basiert. Die Lebensenergie, das Qi, fließt demnach durch ganz bestimmte Kanäle, die Meridiane. Es gibt zwölf Hauptmeridiane, denen wiederum zwölf Muskelgruppen zugeordnet sind. Werden diese Muskeln gezielt und in der richtigen Reihenfolge trainiert, wird das der Fluss des Qi aktiviert und verbessert.

Jede „Gipfeltrimm“-Übungseinheit ist auf einer kleinen Tafel genau erklärt. Die naturnahe Gestaltung der Trainingsgeräte aus Holz und Steinen verdeutlicht die gewollte Einfachheit der Bewegung und die Vielzahl naturgegebener Bewegungsmöglichkeiten. Rund 1,5 Stunden dauert es, den Zirkel so zu absolvieren, dass er seine volle Wirkung entfalten kann. Denn das Ziel ist nicht nur, den Körper zu trainieren, sondern auch die Harmonisierung von Körper und Geist. Innere Ruhe, Freude an der Bewegung und eine tiefe Atmung sind der Erfolg, wenn die Übungen konzentriert, langsam und leise durchgeführt werden. Bei „Gipfeltrimm“ steht nicht die Leistungssteigerung im Vordergrund, sondern die Entspannung und Entschleunigung.

Eine weitere Besonderheit dieses für jedes Alter geeigneten Ganzkörpertrainings, das vor allem die rechte, die emotionale, Gehirnhälfte anspricht, ist, dass man die Intensität und Häufigkeit der Übungen selbst bestimmen kann – der Trainingseffekt ist davon unabhängig.

„Gipfeltrimm“ entstand aus einer Kooperation der Tourist-Information Bad Tölz mit dem Sportmediziner Dr. med. Werner Klingelhöffer. Der in Bad Tölz praktizierende Facharzt für Orthopädie, Neurophysiologische Krankengymnastik, Akupunktur, Sportmedizin und Sportkinesiologie behandelt Sportler aller Leistungsansprüche und hat ein eigenes Trainingsprogramm entwickelt, Kinsporth-moving sports-keep the balance®, das den Anspruch hat, die persönliche Leistung zu fördern und zu festigen.

„Gipfeltrimm“ – neues Gesundheitsangebot

Katalog Bad Tölz