Bewegung und Naturgenuss im Heilklima

aus Bad Tölz (Oberbayern)

eingestellt am 14.01.2010 von Brita Hohenreiter

Greifbar nah sind die Gipfel von Brauneck und Blomberg und machen Bad Tölz zu einem idealen Ausgangspunkt für Wanderungen durch das oberbayerische Land an der Isar. Nicht weit entfernt ragen die Gipfel des Karwendelgebirges in den Himmel. Hier findet man manche alpine Herausforderung, echte Hüttenromantik und faszinierende Panoramablicke.

Hoch hinaus geht es auf sicheren Wegen durch die Bäume im Kletterwald am Blomberghaus auf dem Tölzer Hausberg. In der Nähe lädt der höchste Kunstwanderweg des Landes zu beeindruckenden Werken ein, die einheimische Künstler unter dem Motto „Sinneswandel“ schufen.

Neben der mit 1286 Metern längsten Sommerrodelbahn Deutschlands gibt es jetzt auch noch die Ganzjahres-Rodelbahn „Blomberg-Blitz“. Sie schlängelt sich auf 500 Metern Länge über den Hang an der Talstation am Blomberg.

Mit sechs landschaftlich schöne Touren in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden wartet der 1. Nordic.Fitness.Park Tölzer Land auf.

Im „Haus des Gastes“ gibt es mehrere Programme, um die Tourismusangebote mit Gesundheitsprävention zu verbinden. Neu im Team ist das Ski-Ass Annemarie Gerg. Die Spitzensportlerin entwickelt ein Herz-Kreislauf-Training, das die vielen Outdoormöglichkeiten zu jeder Jahreszeit vom Bergwandern bis zum Skilaufen effektiv nutzt.

Katalog Bad Tölz