Ambulant Kuren und den Spessart genießen

aus Bad Soden-Salmünster (Spessart /Main)

eingestellt am 23.03.2021 von Iris Bolender

Prävention ist bei den steigenden körperlichen und seelischen Belastungen des Alltags gerade im Hinblick auf die Erhaltung von Beweglichkeit und Lebensqualität aktueller denn je. So hat der Deutsche Bundestag kürzlich beschlossen, ambulante Vorsorgeleistungen in anerkannten Kurorten – besser bekannt als "offene Badekur" – endlich wieder als Pflichtleistung der Krankenkassen im Gesetz zu verankern. Bad Soden-Salmünster, das Sole-Heilbad am Rande des Naturpark Spessarts, erfüllt alle Voraussetzungen für ambulante Kuren zum Wohle von Körper, Geist und Seele. Das erfahrene PhysioVitamed-Team in der Spessart Therme sorgt zusammen mit den versierten Badeärzten*innen für eine optimale, medizinische Betreuung. Vielfältig sind die positiven Wirkungen der starken Bad Sodener Thermalsole, die in alle Becken der Spessart Therme fließt, zum Beispiel bei Erkrankungen an Rücken und Gelenken oder Rheuma. Unser Tipp für stark Schmerz- und Rheumageplagte: Die minus 110° Celsius kalte icelab-Kältekammer.

Ambulant Kuren und den Spessart genießen

Katalog Bad Soden-Salmünster
Katalog zum Download