Bad Marienberg: Ski und Rodel gut

aus Bad Marienberg (Westerwald)

eingestellt am 29.11.2013 von Birgit Müller

Wintersportfreuden im Hohen Westerwald: Wenn der erste Schnee gefallen ist, bietet das Kneippheilbad Bad Marienberg (567 m über NN) im Hohen Westerwald, ideale Bedingungen für Wintersportfreuden. Die glitzernde weiße Pracht der Mittelgebirgslandschaft in der Mitte zwischen Frankfurt und Köln kann man dann auf einem oder zwei Brettern, zwei Kufen oder bei einem ausgedehnten Winterspaziergang durch die Wälder und über die Höhen der Kurstadt genießen.

Bad Marienberg im Winter, das bedeutet gut gespurte Loipen wie die die 3,5 km lange Fernsehturm-Loipe, die vier km lange Wildpark-Loipe, und die am Wochenende gespurte 36 km lange Westerwald-Loipe. Der Wäller Tourenguide Christoph Diefenbach bietet bei geeigneter Schneelage ab acht Personen geführte Schneeschuhwanderungen zwischen drei und vier Stunden zu verschiedenen Terminen an.

Das Skizentrum am Schorrberg verfügt über eine Steilabfahrt und eine Familienabfahrt, Schlepplift, Flutlicht, Schneekanonen und eine bewirtschaftete Skihütte. Die Skischule Bad Marienberg unterrichtet alpines Skilaufen und Skilanglauf. Skiverleih ist möglich. Gerodelt wird im Wildpark, unterhalb des Wildpark-Hotels.

Nach dem sportlichen kühlen Vergnügen kann man dann in die angenehm temperierte Wellness-Oase des 'MarienBades' eintauchen oder sich in den gemütlichen Cafés und Gaststuben des Kurortes bei heißem Glühwein, Kakao und heimischen Spezialitäten wieder aufwärmen. Und wer das Bad Marienberger Wintermärchen länger genießen möchte: die Hotels und Pensionen der Gesundheitsstadt im Westerwald bieten auch zur Winterzeit komfortable und gemütliche Urlaubsmöglichkeiten an.

Informationen und Schneetelefon: Tourist-Information Bad Marienberg, Tel. 02661/7031, Email: touristinfo@badmarienberg.de; Auf www.badmarienberg.de gibt es täglich aktualisierte Wintersportinformationen und den Wintersport-Flyer zum downloaden

Katalog Bad Marienberg
Katalog zum Download