Bad Heilbrunner Ramstage

aus Bad Heilbrunn (Oberbayern)

eingestellt am 21.02.2016 von Ulrich Glodowski

Bald nach der Schneeschmelze findet man ihn an sonnigen Waldrändern: den Bärlauch oder Rams, wie er auch in Oberbayern genannt wird. Für Liebhaber des würzigen Frühjahreskrautes bedeutet das: die Bad Heilbrunner Ramstage stehen wieder an und man darf sich schon auf den traditionellen Eröffnungsabend freuen, bei dem sich die Bad Heilbrunner Ramswirte ein Buffet mit allerlei Köstlichkeiten rund um den Bärlauch präsentieren.

2016 ist es am Freitag, den 1. April ab 19 Uhr wieder soweit: im Kursaal stehen dann diverse Köstlichkeiten mit Rams auf dem Buffet. Außerdem gibt’s noch leckere Aufstriche mit frischem Ramsbrot und Ramsbrezen vom Heilbrunner Bäck. Wer sich diesen kulinarisch besonderen Abend nicht entgehen lassen will, sollte sich bei der Gästeinformation rechtzeitig den Verzehrbon für das Buffet sichern.

Am 2. April gibt es einen Spaziergang durch die Ramsgebiete. Kräuterpädagogin Annett Ender macht mit den Teilnehmern Bestimmungsübungen und gibt viele Infos rund um den 'wilden Lauch'. Anschließend kann nach einem kurzen schriftlichen Test der „Bärlauch-Führerschein“ erworben werden. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr bei der Gästeinformation.

Am 8.4. können die gewonnen Erfahrungen dann gleich in die Praxis umsetzen: Kräuterpädagogin Anneliese Stockinger zaubert in einem Kochkurs ab 18 Uhr mit den Teilnehmern leckere Gerichte mit Bärlauch.

Darüber hinaus bietet der Kräuter-Erlebnis-Park das ganze Frühjahr ein umfangreiches Programm mit Kräuterwanderungen, Führungen und Kursen zum Thema Frühlingskräuter. Das Programm ist bei der Gästeinformation erhältlich oder kann unter www-bad-heilbrunn.de eingesehen werden. Leckere Gerichte mit Bärlauch haben die Bad Heilbrunner Ramswirte dann bis 17.4. auf der Tageskarte stehen.

Katalog Bad Heilbrunn