5 Kliniksterne für Bad Griesbacher Hotelklinik

aus Bad Griesbach im Rottal (Bayerisches Golf- und Thermenland)

eingestellt am 03.02.2012 von Birgit Bernkopf

Erstmalige Auszeichnung in Deutschland: 5 „Kliniksterne“ für die Gesundheit. Sterne für Kliniken? Was bei Hotels und Küchen höchste Ansprüche an Qualität und Service verspricht, gibt es nun seit wenigen Tagen auch im Gesundheitsbereich. Als bisher erste Einrichtung in ganz Deutschland wurde die Hotelklinik Maria Theresia im niederbayerischen Bad Griesbach mit 5 Kliniksternen ausgezeichnet. Die Zertifizierung erfolgte durch den TÜV Rheinland.

„Die Kliniksterne sollen Patienten helfen, aus den verschiedenen Krankenhäusern, Kliniken, Altersheimen und Reha-Einrichtungen auszuwählen“, erklärt Manfred Schachermayr, Geschäftsführer der Kliniksterne GmbH, der dafür ein eigenes Bewertungssystem entwickelt hat. Es geht dabei nicht um medizinische Qualität, sondern um Service und Komfort.

Worauf bei der Bewertung geachtet wird, sind vor allem reibungslose Prozessabläufe und eine individuelle Patientenbetreuung, weiterhin auch ein luxuriöser Charakter der Ausstattung, modernste Kommunikationstechniken, eine „sehr gehobene“ Küche und ein durchgängig stilvolles Ambiente.

Als deutschlandweit erste klassifizierte Einrichtung hat die Bad Griesbacher Hotelklinik Maria Theresia auf Anhieb fünf Sterne erhalten. Dass die Gäste während ihrer Therapie, Reha oder Anschlussheilbehandlung einen 5-Sterne-Komfort in der Klinik genießen können, garantieren die Kliniksterne ebenso wie die 4 Sterne Superior der Hotelbewertung und die ISO-Zertifizierung für den medizinischen Bereich.

Die medizinische Kompetenz des Hauses, das zum Unternehmensverbund Passauer Wolf gehört, umfasst die Bereiche Innere Medizin, Kardiologie, Onkologie, Orthopädie, Neurologie, Rehabilitation, AHB und Prävention. Die Hotelklinik verfügt über 43 komfortable Zimmer und Junior-Suiten. Besondere Leistungen im Haus: Wellness-Bereich mit Dampfbad, Infrarotkabine, Ruheraum, Verwöhn-Pension mit exzellenter Küche, Beauty- und Kosmetikabteilung, VIP-Behandlungsräume sowie ein beheizter Bademantelgang zur Wohlfühl-Therme Bad Griesbach, u. a. mit Türkischem Bad „Hamam“, Sauna pur, Totes Meer Salzgrotte, Innen- und Außenwhirlpools uvm. Die Gäste im Maria Theresia haben jederzeit freien Zugang zur Wohlfühl-Therme.

Das System der neuen Kliniksterne werde Maßstäbe setzen und wesentlich zur Verbesserung der Servicequalität in Deutschlands Kliniken und Therapiezentren beitragen, sind sich Entwickler und Prüfer einig. Das sieht man auch in Bad Griesbach so: „Die fünf Kliniksterne sind ein Serviceversprechen an unsere Gäste. Wir setzten alles daran, immer perfekter zu werden“, unterstreicht Stephan Rubenbauer, der Betriebsleiter des Reha-Zentrums Passauer Wolf. Neben dem Maria Theresia wurde zeitgleich auch ein weiteres Bad Griesbacher Haus des Unternehmens mit drei Kliniksternen ausgezeichnet.

Bad Griesbach steht für Gesundheit. Dass die deutschlandweit erste Auszeichnung mit den Kliniksternen ins niederbayerische Rottal geht, freut besonders Kurdirektor Martin Mayer: „Das heilkräftige Thermalmineralwasser, die hohe medizinische Kompetenz und die kurzen Wege durch die Bademantelgänge macht uns seit Jahren zu einem erfolgreichen Gesundheitsstandort Bayerns. Dass neben den zahlreichen klassifizierten Hotels nun auch die Kliniken ihre Servicequalität unter Beweis stellen, passt optimal in dieses Konzept.“

Katalog Bad Griesbach im Rottal
Katalog zum Download