Radeln mit eingebautem Rückenwind

aus Bad Griesbach im Rottal (Bayerisches Golf- und Thermenland)

eingestellt am 13.07.2010 von Birgit Bernkopf

E-Biken in Bad Griesbach. Radfahren mit „Lächel-Garantie“ – das versprechen die Elektrofahrräder, die man sich ab sofort in Bad Griesbach ausleihen kann. Damit bewältigen auch Freizeit-Radler und „Wieder-Einsteiger“ mühelos lange Strecken und steile Anstiege. Die E-Bikes sind ideal, um die leicht hügelige Landschaft des niederbayerischen Rottals zu erkunden.

Angetrieben werden die Räder durch eigenes Treten, das elektrisch verstärkt wird. Praktisch mit eingebautem Rückenwind können somit auch weniger Trainierte mühelos die Umgebung auf zwei Rädern erkunden. Die Fahrt zu höher gelegenen Aussichtspunkten oder eine mehrstündige Tour entlang der Rott sind damit kein Problem.

Die Reichweite der Elektrounterstützung beträgt dabei je nach Inanspruchnahme und Gelände 30 bis 80 Kilometer. Sollte der „Saft“ mal ausgehen und keine Steckdose in der Nähe sein, so lassen sich die Räder wie jedes andere Fahrrad einfach und bequem nach Hause radeln.

„Nun kann man das attraktive Rottal mit Genuss auf einem Elektrofahrrad erkunden und gleichzeitig viel für die Gesundheit tun“, beschreibt Bad Griesbachs Kurdirektor Martin Mayer das innovative Freizeiterlebnis, das wunderbar zum Gesundheitsangebot des Thermal- und Luftkurortes passt.

In Zusammenarbeit mit der Firma Katourum, einem der größten E-Bike-Vermieter Deutschlands, haben sich acht Bad Griesbacher Vermieter und die Kurverwaltung zu einem Netzwerk von Verleihstationen zusammengeschlossen. Damit ist auch ein Verleih an größere Gruppen möglich.

Derzeit stehen insgesamt 15 Elektro-Fahrräder zum Ausleihen zur Verfügung, die man für verschiedene Zeiträume von zwei Stunden bis zu einer Woche ausleihen kann. Am günstigsten radelt man für 7,50 € zum Mondscheintarif ab 17 Uhr.

Katalog Bad Griesbach im Rottal