Erlebnisführung Schwefeldampf und Kurkonzert

aus Bad Gögging (Bayerisches Golf- und Thermenland)

eingestellt am 10.05.2019 von Nina Zitzelsberger

Was haben ein Alter Wirt, zwei junge Frauen und ein unerschrockener Pfarrer gemeinsam? Sie alle spielen eine wichtige Rolle auf dem Weg von Gögging nach Bad Gögging. Bei der unterhaltsamen Führung mit Schauspiel begeben sich die Teilnehmer auf eine spannende Reise durch die Vergangenheit. Figuren aus der Geschichte Bad Göggings werden lebendig und schildern die Geschehnisse aus ihrem Blick: Als Bayern noch Königreich war, wagt die 24-jährige Barbara Hauber den mutigsten Schritt ihres Lebens. Das „Fräulein Betty“ führt ein besonderes Etablissement und muss sich sogar bescheinigen lassen, dass sie weder Völlerei, noch Unsittlichkeit treibt. Genau! Fräulein Betty führt das Römerbad – und zwar mit solchem Erfolg, dass dem Dörfchen Gögging eine blühende Zukunft entgegenstrahlt. Doch die Zeit bleibt nicht stehen. Weitere Bäder eröffnen, Weltkriege hinterlassen Spuren und schließlich bekommt Bad Gögging 1956 seinen ersten Fernsehapparat. Mehr Informationen: www.bad-goegging.de/jubiläum

Erlebnisführung Schwefeldampf und Kurkonzert

Katalog Bad Gögging
Katalog zum Download