Winter-Wohlfühl-Auszeit bei Kälte, Eis und Schnee

aus Bad Füssing (Bayerisches Golf- und Thermenland)

eingestellt am 01.11.2020 von Birgit Kreuzhuber-Zöls

In den „ungemütlichen“ Monaten des Jahres haben die Thermen in Bad Füssing Hochsaison. Das wohlig warme Heilwasser in Deutschlands größter und beliebtester Thermenwelt garantiert auch bei Kälte, Eis und Schnee bestes Badewetter.

56 Grad heiß sprudelt das heilende Wasser aus 1000 Metern Tiefe empor und füllt die Becken der Bad Füssinger Thermen und Hotels. Nach einer kleinen Wanderung durch die idyllischen Inn-Auen oder einer Walking-Tour auf den perfekt ausgebauten Wegen, ist das legendäre Heilwasser mit seiner einzigartigen Mineralstoffzusammensetzung besonders wohltuend. Dabei ist es nicht nur Balsam für Muskeln und Gelenke, sondern auch wirkungsvolle „Medizin“ gegen Alltagsstress.

Bad Füssing verwöhnt seine Gäste mit dampfenden Saunaparadiesen und entspannenden Wellnessoasen — wie der Europatherme mit ihrem 120 Meter langen Strömungskanal. Dazu kommen zahlreiche Wohlfühlangebote und kulturelle Highlights. Ob Therme, Massage oder Konzert. Hier ist garantiert für jeden etwas dabei.

Winter-Wohlfühl-Auszeit bei Kälte, Eis und Schnee

Katalog Bad Füssing
Katalog zum Download