„Thermenradeln“ vertreibt die Wintermüdigkeit!

aus Bad Füssing (Bayerisches Golf- und Thermenland)

eingestellt am 21.03.2016 von Sonja Prem

Fit in den Frühling:

Belebendes „Thermenradeln“ vertreibt die Wintermüdigkeit!

In den Frühling radeln und genussvoll Thermalbaden in Bayerns fahrradfreundlichem Kurort.

Bad Füssing - „Thermenradeln“ in Bad Füssing ist die beste Kur, um den Winter hinter sich zu lassen und fit in den Frühling zu starten. Bad Füssing, Europas meistbesuchter Kurort, bietet seinen Gästen gerade jetzt im Frühjahr ein paradiesisches Terrain für entspannende Radtouren in der Frühlingssonne, kombiniert mit einem wohltuenden Bad im legendären Bad Füssinger Heilwasser.

Radtouren rund um Bad Füssing sind zum Radwandern ideal. Die gut beschilderten Routen führen entlang oder durch idyllische Fluss-Auen, Wälder, Naturschutzgebiete und überwiegend flaches Gelände.

2500 Leih-Fahrräder und mehr als 460 Kilometer bestens ausgebaute Radwege und Direktanbindungen an die beliebtesten deutschen Fern-Radrouten warten auf die Gäste. Direkt von Bad Füssing aus erreichbar sind bekannte Fernradwege, zum Beispiel der Inntalradweg, der Römerradweg oder Deutschlands beliebteste Radstrecke, der Donau-Radweg von Regensburg bis Wien. Von Ende März bis Oktober gibt es drei Mal wöchentlich für Gäste auch geführte Radtouren des Kur- & GästeService. Wie eine aktuelle Studie des Tourismusforschungs-Instituts CENTOURIS bestätigt, finden
93 Prozent der Bad Füssinger Urlauber die Beschaffenheit der Radwege super. All dies hat Bad Füssing das Prädikat „Bayerns fahrradfreundlichster Kurort“ eingebracht.

Das Gros der Fahrradurlauber in Bad Füssing schätzt vor allem die Kombination aus Radfahren und Thermalbaden. Die Heilwirkung des Bad Füssinger Thermalwassers bei Gelenkproblemen ist legendär. Mittlerweile kommen bereits 12 Prozent aller Gäste wegen der unglaublich entspannenden Kombination aus Wohlfühlbaden in den Thermen und Kreislauf beflügelndem Aktivurlaub nach Bad Füssing.

„Erst auf dem Rad den Kreislauf in Schwung bringen und danach im wohltuenden Thermalwasser entspannen. Das ist eine ideale Kombination zum fit bleiben und gleichzeitig dem Rücken und den Gelenken das Beste zu tun“, sagt Kurdirektor Rudolf Weinberger.

LEIH-FAHRRÄDER AUCH FÜR BESONDERE ANSPRÜCHE

In Bad Füssing wartet überdies ein breites Angebot an Spezialfahrrädern auf die Gäste, auch solche für Radfahrer mit Handicap. Immer beliebter sind E-Bikes, also Räder mit Elektro-Unterstützung. Anstiege lassen sich damit viel leichter erklimmen, lange Radtouren einfacher bewältigen, auch für Menschen, die weniger Kondition haben. Damit zu fahren ist einfach in jedem Alter. Ein Führerschein ist überflüssig. Bad Füssing ist eine Hochburg für diesen „Radlspaß mit eingebautem Rückenwind“. Mehr als 100 Leih-E-Bikes warten mit Frühjahrsbeginn 2016 abholbereit in den Mietstationen.

Katalog Bad Füssing