Bad Füssing - Gemeinsam aufblühen

aus Bad Füssing (Bayerisches Golf- und Thermenland)

eingestellt am 26.03.2013 von Sonja Prem

Gemeinsam aufblühen:
Bad Füssing nimmt am Wettbewerb Entente Florale 2013 teil

Die Gemeinde Bad Füssing beteiligt sich am diesjährigen Bundeswettbewerb Entente Florale „Gemeinsam aufblühen“. Der Wettbewerb wird seit 2001 vom Zentralverband Gartenbau e.V., dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Städte- und Gemeindebund sowie dem Deutschen Tourismusverband ausgelobt. Ziel des Wettbewerbs ist es, Kommunen dafür zu gewinnen, sich in einer Gemeinschaftsaufgabe für eine grüne, gesunde und lebenswerte Umwelt einzusetzen.

Gerade der Kurort Bad Füssing – Europas beliebtestes Heilbad – legt seit Jahrzehnten viel Wert auf ein grünes und blühendes Ortsbild, denn Gesundheit beginnt im Kopf. Bad Füssings legendäres Heilwasser wirkt gegen viele Gesundheitsprobleme unserer Zeit. Mit Millionen bunter Blüten im Kurpark, im Freizeitpark, auf Kreisverkehren und Verkehrsinseln bietet Bad Füssing eine „Therapie für die Seele“. Zwei Drittel des Ortsgebiets sind öffentliche Parks und Grünanlagen – grüne Lungen und Ruhepole zum Beispiel für das Ausspannen zwischen den medizinischen Anwendungen.

Der Kurpark ist das duftende, bunte »Herz« Bad Füssings. Ein Meer von vielen Millionen Blüten erfreut vom Frühjahr bis zum Spätherbst Auge und Seele der Gäste. Tausende von Quadratmetern Blumenbeete werden nach akribisch ausgearbeiteten Architekturplänen geformt, gestaltet und bepflanzt. Die Bad Füssinger Parks leben und verändern ihr Gesicht ständig. Mehr als 400 Blumensorten blühen dort zwischen Frühjahr und Herbst. Die Kurgärtner achten darauf, dass sich auf den mehr als 15 Hektar Fläche gepflegte Schönheit und der Reiz natürlicher Pflanzenvielfalt harmonisch die Waage halten. Deshalb wachsen auf den sonst gepflegten Rasenflächen, die in Bad Füssing jederzeit betreten werden können, im Frühjahr auch die Gänseblümchen. Bad Füssings Kurpark ist aber nicht nur beruhigende Medizin fürs Auge – er ist auch eine niemals langweilige Erlebniswelt, die den Gästen selbst während eines Kur- oder Gesundheitsaufenthalts Tag für Tag neue Überraschungen bietet. Blumenschauen oder der interessante, duftstarke Heilkräutergarten, Stein- oder Rosengärten, Skulpturen-Ausstellungen, ruhige Entspannungsecken unter Schatten spendenden Bäumen, eingewachsene Teichlandschaften oder plätschernde Brunnen, umrahmt von Laubengängen mit Schlossgartenambiente, warten darauf, entdeckt zu werden.

Aber auch die Grünflächen in den Ortsteilen der Kurgemeinde sollen durch die Teilnahme am Wettbewerb Entente Florale „Gemeinsam aufblühen“ 2013 verschönert und mit Unterstützung vom Dorfgemeinschaften, Ortsverschönerungs- oder Gartenbauvereinen attraktiv gestaltet werden. Besonderer Wert wird auch auf den Biotop- und Artenschutz gelegt. Hier sollen vor allem die Kindergärten und die Grundschule eingebunden werden.

Katalog Bad Füssing