Bayerns heilende „Ölquelle“: Thermalwasser

aus Bad Füssing (Bayerisches Golf- und Thermenland)

eingestellt am 08.02.2013 von Sonja Prem

Bad Füssing - Diese „Energiequelle“ ist so wertvoll wie ein arabisches Ölfeld: Ostbayern liegt auf einem Energieschatz, dessen Wert im Zeitalter steigender Öl- und Gaspreise kaum hoch genug einzuschätzen ist – einem 5.900 Quadratkilometer großen unterirdischen Thermalwassersee. Was das heiße Tiefenwasser aber wertvoller macht als Öl: ihre Heilkraft. Die am meisten besuchten Thermalquellen Bayerns sprudeln in Bad Füssing – Europas beliebtestem Heilbad.

Katalog Bad Füssing