Es "brennt" mal wieder in Bad Feilnbach

aus Bad Feilnbach (Chiemsee-Alpenland)

eingestellt am 30.04.2022 von Kur- und Gästeinformation - Raphael Wagner

Wenn es am 29. Mai in Bad Feilnbach „brennt“, besteht keinerlei Gefahr. Vielmehr kommen an diesem Sonntag im Frühsommer all jene auf ihre Kosten, die flüssige Köstlichkeiten der heimischen Region schätzen. Denn wenn an diesem Sonntag Bauernhöfe ihre Tore und Scheunen öffnen, die über veritable Obstbrennereien verfügen, können Besucherinnen und Besucher wieder die Kunst des Brennens bewundern und Kostproben in flüssiger Form genießen. Bad Feilnbach mit seiner Liebe zum Obstbau gilt mit rund 120 Brennrechten auf den Höfen als das bayerische Brenner-Dorf und trägt nicht zuletzt deshalb den Titel „Genussort“. Zwischen den hochprozentigen Spielorten, an denen jeweils kleine Hoffeste stattfinden, pendelt ein Shuttlebus. Aus der umfassenden Liste an Destillaten und Likören, die vor Ort in den Hofläden angeboten werden, kann man in jeder Geschmacksrichtung auswählen. Der Eintritt ist dabei frei. „Bad Feilnbach brennt“ findet am 29. Mai ab 10 Uhr statt.

Es

Katalog Bad Feilnbach
Katalog zum Download