Bad Feilnbach in Bayern: Berge, Biken & viel Moor

aus Bad Feilnbach (Chiemsee-Alpenland)

eingestellt am 01.05.2020 von Ute Preibisch

Bayern original, naturbelassen, ehrlich und echt: Das oberbayerische Kur- und Naturheildorf Bad Feilnbach, das auch den Titel „Genussort“ trägt, zeichnet gelebte Tradition und herzliche Gastfreundschaft ebenso aus wie ein aktives Sportangebot. Es macht Wanderern und Kletterern großartige Angebote. Unter dem Titel „Gipflstürma“ werden Berg- und Naturliebhaber zum Mitmachen eingeladen. Radfahrer kurbeln dort ihr Ferienglück an – ob auf talnahen Strecken oder ambitioniert bergauf, ob mit Rennrad oder E-Bike.
Seit über 100 Jahren setzt man in diesem Kurort auf die Heilkraft des Moores, weiß um dessen wohltuende Wirkung bei der Behandlung und Vorbeugung diverser Erkrankungen. Ebenso traditionell und bodenständig wie die gesamte Region ist auch die Küche. Unter dem Titel „kreativ & köstlich“ bieten heimische Gastwirte echt bayerische Spezialitäten. Bad Feilnbach ist obendrein das Mekka der Apfel-Liebhaber. Jedes Jahr im Oktober steht hier Bayerns größter Apfelmarkt auf dem Programm.

Bad Feilnbach in Bayern: Berge, Biken & viel Moor

Katalog Bad Feilnbach
Katalog zum Download