Camping 2016 auf Amrum

aus Amrum (Nordfriesische Inseln)

eingestellt am 12.05.2016 von Undine Bischoff

Wo Kreuzkröte und Zwerglein wohnen, da stehen auch die Zelte auf Amrums FKK-Platz: mitten in den Dünentälern direkt unterm Leuchtturm. Den streng geschützten botanischen Raritäten, sie sich auf diesem Naturschutzgebiets-Platz befinden, wird künftig mit Führungen und Vorträgen nachgegangen, außerdem will der neue Pächter das Sportangebot erweitern: mit Bootsausflügen, Beachvolleyball, Kinderolympiade, Tai Chi und Yoga. Der Amrumer Sport- und Naturistenverein, dessen Mitglieder teils schon in der vierten Generation auf dem idyllischen Platz zelten, hält die Preise für 2016 stabil und den Platz für jeden offen, der pure Natur und familiäre Stimmung mag. Platz ist für knapp 180 Zelte. Kosten ab 5 Euro/Tag, in der Hochsaison ab 7 Euro. Das Meer ist gleich hinter den Dünen, und morgens bringt der Bäcker frische Brötchen. Für Nicht-FKKler gibt's im Nachbardünental noch einen Zeltplatz. Dort kann man auch voll ausgestattete Caravans mit Vorzelt mieten. Außerdem gibt's für beide Plätze Waschmaschine, Trockner, Grillplatz, Kühlfächer und einen kleinen Shop. Infos zu den Plätzen:
www.fkk-zeltplatz-amrum.de und
www.amrum-camping.de

Webseite der Insel: www.amrum.de

Katalog Amrum
Katalog zum Download