Urlaub mit Hund auf Amrum

aus Amrum (Nordfriesische Inseln)

eingestellt am 06.05.2015 von Undine Bischoff

Mitten in Amrums schönster Wildnis hat Ulrike Bock ihre Hundeschule. Ganz im Norden der Insel, wo Amrum nur noch wenige hundert Meter breit ist, liegt zwischen Salzwiesen und Heide „Ban Horn“, eines der beliebtesten Landschulheime der deutschen Küste. Ulrike Bock ist dort seit fast dreißig Jahren Hauswirtschaftsleiterin, und seit fast zwanzig Jahren führt sie dort auch ihre Hundeschule.

Manche Gäste kommen spontan zu Ulrike Bock, weil sie plötzlich merken, dass ihr Hund sich auf der Insel anders verhält als zu Hause. Denn ihre Spezialität ist Antijagdtraining, und Amrum eine Insel voll mit Bodenbrütern, Kaninchen und Fasanen. In ihren Kursen lernen die Gäste auch gleich Einheimische kennen – und so manches über die Insel. Geübt wird auf den Wegen vor Ban Horn oder hinter der großen Düne, die Ban Horn vom Amrumer Kniepsand und der offenen Nordsee trennt.

Auf der Insel herrscht zwar Leinenzwang, dennoch hat Ulrike Bock inzwischen viele Ideen entwickelt, um Hunde zu trainieren und zu fordern. Die 53-jährige, die mit Terrier und Retriever in Ban Horn lebt, hat auch eine Zeit lang in Los Angeles mit einem Filmhundetrainer gearbeitet. Sie bietet Grunderziehung, Antijagd- und Dummytraining an und veranstaltet Mantrailing-Seminare mit Trainern vom Festland. Jeden Sonntag ist ein offenes Treffen für Jedermann und Jederhund. Alle Kurse und Infos: www.hundeschule-amrum.de

Weitere Infos in der Broschüre „Urlaub mit dem Hund“. Als Download unter www.amrum.de.

Urlaub mit Hund auf Amrum

Katalog Amrum